Zwölf neue Bauplätze werden geschaffen

Mit dem symbolischen Spatenstich wurde im Baugebiet "Seeflürle" der Startschuss für die Erschließung des zweiten Bauabschnitts gegeben.

© Hans-Peter Wagner

Im Baugebiet "Seeflürle" in Külsheim werden im zweiten Bauabschnitt in Kürze weitere zwölf Bauplätze erschlossen.

Külsheim. Zum symbolischen ersten Spatenstich trafen sich die am projekt Beteiligten am Mittwochnachmittag. Mit der Fertigstellung wird spätestens im August 2017 gerechnet.

Erschließungsstraßen

Der Gemeinderat der Stadt Külsheim hatte den Auftrag für die Bauerschließungsarbeiten Mitte Januar 2017 an die Firma Boller-Bau (Distelhausen) vergeben für die pauschale Summe von 303 450 Euro.

Im Bereich Straßenbau wird die Erschließungsstraße um 60 Meter verlängert und es wird 90 Meter Stichweg in südliche Richtung geben, beides mit einer Straßenbreite von jeweils 5,50 Meter und einem einseitigen Gehweg mit Pflasterbelag.

Die 55 Meter Stichweg in nördliche Richtung werden die gleiche Straßenbreite haben, jedoch ohne Gehweg bleiben. Im Straßenbau sind die Erdarbeiten für die Straßenbeleuchtung und Kabelverlegung enthalten. Die Entwässerung im Baugebiet erfolgt als Mischsystem. In der Bausumme enthalten sind auch die Tiefbauarbeiten für das Stadtwerk Külsheim in den Bereichen Gas und Wasser.

Bürgermeister Thomas Schreglmann erläuterte vor Ort, die Bauplätze des ersten Bauabschnitts hätten zügig veräußert werden können. Durch die Erschließung entstehe nun Raum für zwölf neue Bauplätze, eine stattliche Anzahl sei bereits vergeben, andere wiederum noch frei. Insgesamt fahre die Stadt hier "auf Sicht".

Schreglmann freute sich, mit der Firma Boller-Bau einen langjährigen Partner an der Seite zu haben.

Michael Boller (Geschäftsführender Gesellschafter Boller-Bau) meinte, es sei kein Problem, auch nach dieser Maßnahme hier weiter zu arbeiten.

Das Ingenieurbüro Sack & Partner (Tauberbischofsheim) ist verantwortlich für die Planung und den Bebauungsplan. hpw

Unsere Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung.